Pilotprojekt Programmierung

Im Schuljahr 2020/2021 unterstützt das Ministerium unser Pilotprojekt „Programmierung in der Grundschule“ mit zusätzlichem Stundenkapital.

Aufgrund dessen wird Frau Zimmermann (teils in Zusammenarbeit mit Frau Irene Vanaschen - Dozentin an der AHS) in allen Klassen der Primarschule Programmierungs-Aktivitäten mit den Kindern durchführen können. Frau Zimmermann hat sich während der letzten Jahre gemeinsam mit Frau Volders  sehr aktiv im Bereich der Medienbildung weitergebildet und bereits im letzten Schuljahr ein Programmierungs-Projekt im 4. Schuljahr durchgeführt, welches durch ESERO-Gelder finanziert und durch eine Studentin und deren Diplomarbeit zur Analyse der Kompetenzentwicklung durch Coding  begleitet wurde.

Die positiven Erfahrungen des letzten Jahres haben nun die Schulgemeinschaft dazu bewogen, eine Ausweitung des Projektes auf die gesamte Einrichtung  anzustreben, weil das frühe Programmieren neben den medienspezifischen Vorteilen auch Auswirkungen auf das lösungsorientierte Denken, die Fehleranalyse (den Umgang mit Fehlern), die kooperativen Fähigkeiten und das Selbstbewusstsein der Kinder hat,  wie neueste theoretische Ansätze und Analysen belegen.

Wir freuen uns sehr darüber, dass nun tatsächlich alle Schulkinder in den Genuss der Programmierungs-Aktivitäten kommen werden!

Weiterlesen

Kaleido: Covid-19 Informationen

Brief an die Eltern

Liebe Eltern,

zu Beginn des Schuljahres 2020-2021 möchten wir Ihnen bezüglich Covid-19 einige wichtige Informationen mitteilen:

 

 1. Ein Kind mit Symptomen, die zu einer Infektion mit Covid-19 passen, darf nicht zur Schule kommen.

Ihr Kind muss zuhause bleiben und darf nicht zum Unterricht oder in die Betreuung kommen, wenn es krank ist oder folgende Symptome hat:

  • mindestens eins der Hauptsymptome, akut auftretend und ohne andere Ursache (Allergie, ….): Fieber, Husten, Atembeschwerden, Schmerzen im Brustkorb, Verlust von Geruchs- und/oder Geschmackssinn

ODER

  • mindestens zwei der folgenden Symptome, ohne erkennbare Ursache: Muskelschmerzen, Müdigkeit, verstopfte oder laufende Nase, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, wässriger Durchfall

ODER

  • Verschlimmerung der chronischen Atemwegssymptome (Asthma, chronischer Husten...) ohne erkennbare Ursache

 

Bei Unsicherheit oder Fragen können Sie immer Kontakt mit Kaleido aufnehmen.

Die Ursache der Symptome muss immer von Ihrem Haus- oder Kinderarzt untersucht werden.

Wenn Ihr Kind krank ist oder Symptome hat, nehmen Sie bitte sofort telefonisch Kontakt mit Ihrem Haus- oder Kinderarzt auf. Er wird Ihnen alle weiteren Informationen geben. Er wird Ihnen auch sagen, ob es notwendig ist, Ihr Kind auf Covid-19 testen zu lassen und wann Ihr Kind wieder die Schule besuchen darf.

 

2. Wenn Ihr Kind sich während der Schule krank fühlt oder Symptome hat, müssen Sie es abholen.

 

Daher ist es sehr wichtig, dass die Schule Ihre Telefonnummer hat und dass Sie während der Unterrichtszeit erreichbar sind.

Wenn Sie von der Schule angerufen werden, müssen Sie schnellstmöglich Ihr Kind in der Schule abholen und Ihren Haus- oder Kinderarzt anrufen.

 

Ihr Arzt entscheidet, ob ein Test auf Covid-19 notwendig ist und wann Ihr Kind wieder in die Schule zurückkehren darf.

Wenn ein Test durchgeführt werden muss, muss Ihr Kind bis zum Erhalt des Testergebnisses zuhause bleiben. Es darf also nicht zurück zur Schule, bevor das Testergebnis vorliegt.

Sobald Sie das Testergebnis erhalten, informieren Sie uns bitte sofort über das Resultat. Sollte das Testergebnis positiv sein, muss Kaleido die notwendigen Maßnahmen durchführen, die die Kinder und Personen betreffen, die in der Schule Kontakt mit Ihrem Kind hatten.

 

3. Wenn Ihr Kind mit einer positiv getesteten Person unter einem Dach lebt, darf Ihr Kind nicht in die Schule kommen.

 

Ihr Haus- oder Kinderarzt entscheidet, ob eine Testung Ihres Kindes notwendig ist und wann Ihr Kind wieder die Schule besuchen darf.

 

 4. Wenn Ihr Kind in der Schule Kontakt hatte zu einer Person mit Covid-19:

Sie werden von unserem Dienst kontaktiert, wenn Ihr Kind einen engen Kontakt zu einer Person mit Covid-19 hatte. Ebenfalls informieren wir Sie über die für Ihr Kind zu ergreifenden Maßnahmen.

Es ist wichtig, die von Kaleido angeordneten Maßnahmen zu respektieren.

 

 Es gibt keine Maßnahmen zu ergreifen für die Kontakte der Kontakte.

 

5. Wenn Ihr Kind in den 14 Tagen vor Schulbeginn in Urlaub in einem Land war, das als rote oder orange Zone eingestuft ist:

 

Bei Rückkehr aus einer orangen Zone: Nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Haus- oder Kinderarzt auf, um die Notwendigkeit eines Tests auf Covid-19 oder einer Quarantäne zu besprechen.

Bei Rückkehr aus einer roten Zone: Ihr Kind muss eine 14tägige Quarantäne einhalten und muss getestet werden. Ihr Arzt stellt Ihnen ein Quarantäne-Attest für die Schule aus.

 

Informationen für Reiserückkehrer sind einsehbar auf https://www.info-coronavirus.be/de/reisen/

Die Einstufung der Zonen wird regelmäßig aktualisiert und ist einsehbar auf https://diplomatie.belgium.be/de

 

6. Hygienemaßnahmen

Es ist wichtig, die allgemeinen Hygienemaßnahmen einzuhalten.

Bringen Sie Ihrem Kind bei, sich die Hände richtig zu waschen. Es ist ratsam, wann immer möglich, mit Wasser und Seife zu waschen und für Kleinkinder nur hydroalkoholisches Gel zu verwenden.

Kinder sollten es sich zur Gewohnheit machen, sich vor dem Essen, nach dem Toilettengang, nach dem Husten oder Niesen in die Hände, direkt bei der Ankunft in der Schule oder zu Hause die Hände zu waschen, ...

Auch sollten Kinder lernen:

- den Kontakt der Hand mit Mund, Nase und Augen so weit wie möglich zu vermeiden.

- Mund und Nase beim Husten oder Niesen abzudecken, entweder in der Ellenbogenfalte oder mit einem Papiertaschentuch.

 

7. Wenn Ihr Kind an einer schweren chronischen Krankheit leidet, sollten Sie seinen behandelnden Arzt oder Spezialisten um Rat fragen.

 

Er kann zusammen mit Ihnen und anhand einer von belgischen Kinderfachärzten erstellten Liste feststellen, ob Ihr Kind zu einer Risikogruppe gehört oder nicht.

 

Die aktuelle Lage stellt uns allen vor neue  Herausforderungen. Die Notwendigkeit besteht darin, zusammenzuarbeiten, um uns gegenseitig zu schützen und die Ausbreitung des Virus‘ zu stoppen.

Kaleido unterstützt Ihre Schule bei Maßnahmen und Verfahren und ist für das Fallmanagement und die Kontaktverfolgung an Ihrer Schule zuständig. Bei gruppierten Fällen arbeiten wir mit den zuständigen Gesundheitsbehörden zusammen.

 

Unser Team steht Ihnen für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

 

Wir wünschen Ihnen alles Gute,

 

das schulmedizinische Team von Kaleido

 

Link zur PDF-Datei des Briefes

 

Weiterlesen

Schulstart am 1. September 2020

 

Sehr geehrte Eltern,

Sie erhalten alle nötigen Informationen per Mail. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, können Sie sich gerne bei den jeweiligen Klassenleitern oder bei der Schulleitung melden.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern ein erfolgreiches Schuljahr 2020-2021.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

das Lehrerteam                                                                         die Schulleitung

 

Weiterlesen

ALBAs tägliche Sportstunde

Liebe Eltern,

die behördlichen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus haben Belgien und die ganze Welt fest im Griff. Schulen und Kindergärten sind landesweit geschlossen. In den Sportvereinen wurde der Spiel- und Trainingsbetrieb ausgesetzt. Hunderttausende Schul- und Kindergartenkinder verbringen den ganzen Tag zu Hause. Mit dem neuen Online-Programm „ALBAs tägliche Sportstunde" bringt ALBA BERLIN ab sofort Bewegung, Spaß und Bildung in diesen für alle ungewohnten Alltag. Jeden Tag gibt es eine digitale Schulstunde Sport, Fitness und Wissenswertes für alle Kinder und Jugendlichen – zum Ansehen und Mitmachen in den eigenen vier Wänden. Von Montag bis Freitag sendet ALBA auf seinem Youtube-Kanal ein Sport-Programm für Kinder und Jugendliche im Kindergarten (9 Uhr), Grundschul- (10 Uhr) und "Sekundarschul"-Alter (11 Uhr).

In der Schulwoche von Montag bis Freitag zeigt ALBA auf seinem Youtube-Kanal unter www.youtube.com/albaberlin täglich drei neue Sendungen von „ALBAs täglicher Sportstunde". Der Sporttag beginnt um 9 Uhr mit 30 Minuten Programm für Kindergartenkinder, um 10 Uhr läuft dann die 45-minütige Sportstunde für Grundschulkinder und um 11 Uhr der Sportunterricht für "Sekundarschulkinder". Zum Ende der Sendewoche gibt es am Freitag Tipps und Aufgaben, mit denen die Kinder und ihre Eltern ins Wochenende geschickt werden.

Für „ALBAs tägliche Sportstunde" wurden altersklassenspezifische multimediale Bewegungs- und Wissenseinheiten entwickelt, die von ALBA-Jugendtrainern vermittelt werden. Es werden Bewegungstipps von ALBAs Fitness-Experten und Yoga-Trainern gezeigt, bei denen die Kinder zuhause mitmachen können. ALBA-Jugendtrainer stellen Sport- und Basketballwissen vor und verbinden dieses mit Aufgaben aus anderen Schulfächern wie Biologie, Mathematik oder Musik. Die ALBA-Profispieler und andere Gäste werden in die Sendung zugeschaltet oder besuchen das Studio. Täglich werden den Kindern Aufgaben gestellt und Challenges gestartet, bei denen die Kinder untereinander und gegen die Moderatoren antreten können. Feedback ist gefragt: Die Kinder und auch ihre Eltern sind aufgerufen sich mit ihren Meinungen, Vorschlägen und Fragen in die Sendungen einzubringen. Und für die ganz Kleinen spielt selbstverständlich auch das Maskottchen „Albatros" eine ganz wichtige Rolle.

 

Wir verbleiben in der Hoffnung, Ihnen gemeinsam mit Ihren Kindern eine kleine Freude mit diesem Beitrag bereiten zu können.

der Elternrat & das Schulpersonal

Weiterlesen

Kinderkarnevalszug in Kelmis

Auch wir waren mit vielen unserer Schüler und Schülerinnen, einigen Lehrpersonen und Eltern beim Kinderkarnevalszug in Kelmis vertreten. Anbei finden Sie einige Eindrücke.

Weiterlesen

Escape Game als Abschluss einer Französischeinheit

Am letzten Tag vor den Karnevalsferien lösten die Kinder des 4. Schuljahres ein « escape game », welches Frau Volders und Frau Zimmermann als Abschluss der Französischeinheit rund um die Freizeitbeschäftigungen vorbereitet hatten.

Mit viel Teamgeist knackten die Kinder den Code.

Weiterlesen

Karneval in der Schule

Heute entdeckten die Kinder viele Besonderheiten in unserer Schule. Am frühen Morgen durften sich die Kinder aller Stufen in ihren Klassen an einem Karnevalsbuffet bedienen. Nach der Mittagspause fand sich die gesamte Schule inklusive Kindergarten im Turnsaal wieder. Es wurde ausgelassen gefeiert und jede Klasse präsentierte ein Lied oder einen Tanz. Einige Schülerinnen präsentierten sogar selbst einstudierte Tänze. Zusätzlich wurden wir auch von der Hergenrather Prinzessin und ihrem Gefolge besucht. Danke für euer Kommen!

Ein ganz besonderes Erlebnis für alle.

Weiterlesen

Tag der offenen Tür am 16. Januar 2020

Wir laden Sie herzlich zu unserem Tag der offenen Tür am 16. Januar 2020 ein.

Anbei finden Sie nähere Informationen.

 

 

 

Weiterlesen

Sternsingeraktion 2020

Während unserer Sternsingerateliers im Dezember bereiteten wir uns auf die Aktion vor. Wir erlernten den Segenspruch, bastelten unsere Krone, bereiteten die Aussendungsfeier vor und erfuhren für wen gesammelt wird. Endlich, zogen dann am  7. Januar 2020 die Schüler des 3., 4., 5. und 6. Schuljahres unserer Schule nach einer gemeinsamen Aussendungsfeier durch die Straßen Hergenraths. In 24 Gruppen aufgeteilt, sammelten die 74 Schüler und ihre 28 Begleitpersonen über 3400 €.

Im Anschluss luden die Lehrpersonen die Begleiter zu einer leckeren Suppe (Danke an unsere Küche!) und einem gemütlichen Beisammensein ein.

Im Nachmittag durften die Kinder zur Belohnung für ihren Einsatz einen Film schauen.

Wir freuen uns auf die Sternsingeraktion im nächsten Jahr.

Weiterlesen

Konzert im Marienheim

Die Sternsingermusiker der Schule  waren heute unter dem Namen "Hölzer und Blech" gemeinsam mit dem Quintett "La Quintessenza" im Marienheim Raeren zu Gast. David, Jakob, Frau Zimmermann und Herr Schluse (Lea war leider verhindert) brachten mit fröhlichen Weihnachtsliedern die Augen der Senioren zum Strahlen!

Weiterlesen

Ecole numérique

Im Rahmen des "école numérique"-Projektes von 2018 bis 2021 wurden Frau Volders und Frau Zimmermann ausgewählt, die deutschsprachigen Schulen auf der Seite www.enseignons.be zu repräsentieren.

Verschiedene Unterrichtssequenzen wurden gefilmt und die Lehrpersonen interviewt. Dabei entstand folgender Film:

http://www.ecolenumerique.be/qa/2019/11/06/nos-ecoles-ont-du-talent-visite-dune-ecole-germanophone/

Für ihre Arbeit erhielten die beiden Lehrerinnen zahlreiche Glückwünsche, unter den Gratulanten war der Direktor von Apple éducation (Belgium).

Weiterlesen

Sieg bei 1, 2 oder 3

Wir haben gewonnen !

Die Bilder sind zum Teil vom ZDF.

Weiterlesen

Die GS Hergenrath bei 1,2 oder 3

Die Ausstrahlung von "1, 2 oder 3" unter dem Titel "Elton und die alten Griechen" mit den Teilnehmern der GS Hergenrath ist diesen Samstag um 7.55 Uhr auf ZDF und in der Wiederholung um 17.00 Uhr auf KIKA. Schaut vorbei !

Weiterlesen

Siegerehrung in Lüttich

Wir waren diesen Nachmittag auf einer Siegerehrung in Lüttich. Unserer Lehrerin Frau Zimmermann wurde der etwinning-Preis für Kooperation verliehen und unser Projekt "passerelles" hat ein etwinning-Qualitätszertifikat erhalten.

Im Anschluss haben wir natürlich auch noch die Stadt Lüttich besichtigt.

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=2495277370711805&id=1869992013240347

https://www.instagram.com/p/B5aI6LPlnGs/?utm_source=ig_web_options_share_sheet

 

 

Weiterlesen

Laternen basteln 2019

Am Mittwochnachmittag wurden in unserer Schule fleißig Laternen gebastelt.

Wir haben uns dieses Jahr für eine Zaubererlaterne entschieden. Viele Kinder und ihre Eltern haben gemeinsam unter Anleitung der Lehrpersonen ihre wunderschönen Laternen gebastelt.

Wir hatten sogar das Grenz-Echo zu Besuch, die einige Fotos von uns geschossen haben.

 

Die Fotos wurden uns vom Fotografen und Redakteur des Grenz-Echos Ralf Schaus zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Weiterlesen

Schulfest der GS Hergenrath

Am Sonntag fand unser alljährliches Schulfest statt.

Das Schulfest startete gegen 12 Uhr mit einem riesigen Flashmob der gesamten Schule. Anschließend konnte getrunken und gegessen werden. Bei herrlichem Wetter öffneten um 13 Uhr die Ateliers und Spiele.

Der Tag wurde mit einem zweiten Flashmob und einem Gastauftritt eines sehr unterhaltsamen Clowns beendet.

Weiterlesen

Probe für unser Schulfest - Primarschule

Auch unsere Primarschule bereitet sich zurzeit mithilfe des Tanzzentrums "Bewegung und Tanz" in Walhorn auf unser Schulfest vor.

Weiterlesen

Programmierung in der Mittelstufe

Seit Mai 2019 beschäftigen sich die Kinder des jetzigen 4. Schuljahres mit dem Thema Programmierung.

Neben kleinen praktischen Programmierungsaufgaben am iPad und am Roboter (Blue-Bot, Thymio,…) beschäftigen sich die Kinder auch mit der Nutzung der Roboter-Technik in den unterschiedlichsten Bereichen (Medizin, Raumfahrt, Haushalt,…).

Eigentlich werden einfach die lehrplanmäßigen Kompetenzen und Inhalte - sehr zur Freude der neugierigen Schüler - einmal anders vermittelt!

Das nötige Arbeitsmaterial konnte Frau Zimmermann sowohl aufgrund der Einreichung eines ESERO-Projektes (ESA) als auch aufgrund der Teilnahme an einem Pilotprojet zum Thema „Programmierung in der Grundschule“ der Autonomen Hochschule in der DG unter der fachlichen Anleitung von Frau Vanaschen (Dozentin für Informatik und Medienpädagogik) nach Hergenrath locken.

Auch Frau Volders ist natürlich zur Stelle, wenn es darum geht, innovative Projekte umzusetzen!

Pädagogischer Grundgedanke ist es, die natürliche Neugier der Kinder zu nutzen, um ihr Interesse - wenn nicht sogar ihre Faszination - für die intelligenten, kreativen Denkweisen der Programmierung (und ihrer Anwendungsmöglichkeiten) zu wecken.

An dieser Stelle sei Linda Liukas (Autorin des Buches „Hello Ruby-Programmiere deine Welt“) zitiert:

„Code ist die Sprachkompetenz des 21. Jahrhunderts. Daher ist es wichtig, dass die Menschen das ABC des Programmierens beherrschen. Unsere Welt wird zunehmend von Software gesteuert und wir brauchen eine größere Vielfalt unter denjenigen, die sie entwickeln.“

Weiterlesen

Tag des Sportes 8/12: Unsere Mittel- und unsere Oberstufe

Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir unseren Tag des Sportes in vollen Zügen auskosten. Leider wurde es gegen Ende sehr warm.

Wir haben trotzdem tolle Ateliers gehabt und hatten viel Spaß am Sport.

Weiterlesen

Ausflug 8/12: Unsere Mittel- und unsere Oberstufe

In diesem Jahr waren wir bei Technopolis in Mecheln.

Wir durften an über 300 Experimenten unser Wissen und Können testen.

Weiterlesen

Suche in Aktivitäten

Zum Seitenanfang