Der Wald - 3. Sj.

Die Kinder des 3.Schuljahres haben sich in den letzten Wochen im Sachkundeunterricht mit dem Thema Wald beschäftigt.

In einer Stationenarbeit haben sie die Aufgaben der verschiedenen Teile des Baumes kennengelernt, die verschiedenen Waldarten und ihre Funktionen analysiert sowie einiges über die Tiere des Waldes erfahren. Im Kunstunterricht haben sie dazu Eulen gebastelt.

Einen Waldbewohner, nämlich das Eichhörnchen, haben sie sich in einem Forscherheft genauer angeschaut. 

Weiterlesen

Experimente über die verschiedenen Zustandsformen des Wassers - 4. Sj.

Unser neues Thema im Sachkundeunterricht des 4. Schuljahres handelt vom Wasser.

Um die verschiedenen Zustandsformen des blauen Goldes besser zu verstehen, haben wir zwei Experimente gemacht.

  • Wir haben beobachtet, wie sich ein Eiswürfel in unserer Hand verhält.
  • Wir haben beobachtet, was mit einigen Tropfen Wasser auf einem Teelöffel über einem Teelicht passiert.

Anschließend konnten wir unsere Beobachtungen zusammenfassen und die 3 verschiedenen Zustandsformen des Wassers ableiten:

  • fest (Eis)
  • flüssig (Wasser)
  • gasförmig (Wasserdampf)

Wir freuen uns bereits jetzt darauf, bald wieder als kleine Forscher tätig zu sein.

 

Weiterlesen

Konferenz - Brandschutz

Die Lehrpersonen der Schule nahmen an einer Schulung der Feuerwehrzone der DG zur Brandbekämpfung teil.

Anbei im Video einige Eindrücke.

Weiterlesen

Heute wurde es im Programmierunterricht lecker - 3. Sj.

Zum Abschluss des Programmierunterrichtes in diesem Schuljahr haben wir im 3. Schuljahr Waffeln gebacken. Leider konnte unsere Programmierfachfrau Frau Zimmermann leider nicht dabei sein. Das war sehr schade, da sie uns im ganzen Schuljahr soll toll in die Programmierung eingeführt hat.

Waffeln und programmieren? Wie passt das denn zusammen?

Ganz einfach: 

Ist einmal der Teig angerührt, verhalten wir uns ganz genau so wie ein Roboter…

Weiterlesen

Vorstellung der Gemeindeschule Hergenrath - Video

Aufgrund der weltweiten Pandemie und der zurzeit geltenden Regeln darf in diesem Jahr kein "Tag der offenen Tür" stattfinden.

Aus diesem Grund haben wir uns für ein kurzes Video entschieden. In diesem Video lernen Sie unsere Schulgebäude und viele Räumlichkeiten kennen.

Die Räumlichkeiten können ebenfalls nochmal in einer Bildergalerie auf unserer Internetseite unter folgendem Link angeschaut werden: Bildergalerien GS Hergenrath

 

 

Weiterlesen

Malwettbewerb Spaghettiessen-to-go

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern,

hier habt ihr Platz (über den Link), euer Bild vom Spaghettiessen-To-Go hochzuladen. Wir hoffen, es hat euch geschmeckt und ihr hattet Spaß.

Nach dem Wochenende werden wir die schönsten Bilder prämieren.

Wir sind schon ganz gespannt und wir glauben, dass ihr uns die Entscheidung nicht leicht machen werdet ;-)

Vielen Dank für eure Unterstützung. 

Euer Elternrat 

 

Link zur Dropbox: https://www.dropbox.com/home/Malwettbewerb%20Spaghettiessen

QR-Code der Dropbox:                     

Erklärung der Dropbox:

Weiterlesen

Diagramme - 4. Schuljahr

Die Schüler des 4.Schuljahres haben im Rechenunterricht den Auftrag erhalten, die Lieblingseissorte der Klasse zu ermitteln.

Dazu haben sie eine Umfrage gemacht und die Ergebnisse in eine Strichliste eingetragen. Um die Ergebnisse auf einen Blick erfassen zu können, haben wir gemeinsam ein Säulendiagramm erstellt. Die Schüler haben das Säulendiagramm anschließend auf ein Arbeitsblatt übertragen.

Die klassischen Sorten Vanille und Schokolade lagen bereits zu Beginn der Umfrage in Führung.

Zum Schluss hat sich die Mehrheit der Klasse für die Sorte „Schokolade“ entschieden.

Weiterlesen

Umweltkunde - Thema Müll

In den letzten Wochen haben sich die Schüler der Mittelstufe im Fach Umweltkunde mit den Themen Plastik und Müll in unserer Umwelt befasst. Sie haben gelernt wie Müll in unserer Gemeinde getrennt wird, wie lange Müll braucht, um sich zu zersetzen und was Müllstrudel sind.

Im Laufe der Einheit haben sie sich mit dem Thema „Mikroplastik“ befasst und viele Möglichkeiten gefunden, um Plastikmüll zu reduzieren oder alternative Produkte kennengelernt.

Zum Abschluss der Einheit haben die Kinder Vorträge zu den unterschiedlichen Meeresbewohnern gehalten.

Parallel dazu wurden im 4. Schuljahr im Rahmen des Kunstunterrichts Schildkröten und Wimmelbilder zum Thema „Unterwasserwelten“ erstellt.  

 

Weiterlesen

Angewandte Geometrie - 3. Schuljahr

In dieser Woche standen die geometrischen Körper auf dem Lehrplan. 

Einige kannten die Schüler bereits aus dem 1. und 2. Schuljahr, einige haben sie auch neu entdeckt. 

Nachdem diese Körper genauer betrachtet und analysiert wurden, ging es an den praktischen Teil. In Zweiergruppen sollten die Kinder Kantenmodelle verschiedener Körper erstellen. Nach einigen anfänglichen Schwierigkeiten schaffte aber jede Gruppe ihre Modelle zu bauen.

Eine andere Art Geometrie zu erfahren.

Weiterlesen

Medienkompetenz schulen

Im Rahmen des Medienkompetenz-Unterricht in der Mittelstufe befassen wir uns 1x wöchentlich mit dem Umgang mit den digitalen Medien. So haben wir seit Beginn des Schuljahres erfahren und besprochen, was eigentlich Medien sind, wie man diese bedient und anwendet, wie man recherchiert, ...
 
Seit nunmehr 3 Wochen befassen wir uns mit einer Klassenlektüre zu diesem Thema.
Im Buch « HAPPY - Der Hund im Handy » werden die Themen Freundschaft, digitale Medien und Mediennutzung auf interessante Weise beleuchtet.
 
Im Laufe der Lektüre werden wir uns ebenfalls mit Künstlicher Intelligenz, eigenen Träumen und Wünschen, Vertrauensfragen, ... beschäftigen.
Wir sind alle gespannt, wie es denn mit HAPPY, Finja, Lenny, Omar und Wei weitergehen wird.
 
Weiterlesen

SchülerInnen des 3. Schuljahres werden Elektriker

Nach den Weihnachtsferien haben wir uns im 3. Schuljahr eingehender mit dem Thema Strom befasst.
 
Wir haben zuerst gemeinsam untersucht, was denn so alles in unserer Klasse Strom benötigt. Anschließend ist jeder zu Hause als « Stromdetektiv » unterwegs gewesen und hat alles schriftlich festgehalten.
 
Wieder in der Klasse wurden die verschiedenen Wirkungen des Stroms analysiert und teilweise ausprobiert.
 
Und dann kam der praktische Teil...
Wie Elektriker haben wir Stromkreise gebaut, dafür stand uns das nötige Material zur Verfügung. Mit Kabeln, Abgreifklemmen, Fassungen, Glühlämpchen und Batterien haben wir ein Lämpchen, dann zwei (in Reihenschaltung und Parallelschaltung) zum Leuchten gebracht.
 
Den Abschluss bildete die Stationenarbeit. Hier mussten wir in Gruppen Fehlern auf die Spur kommen, diese reparieren und aufschreiben.
 
Wir sind nun alle kleine Elektriker, denn fast alle haben alle Fehler gefunden.
 
Weiterlesen

Wassily Kandinsky – 4. Schuljahr

In den letzten beiden Wochen haben wir uns im Kunstunterricht mit dem berühmten Künstler Wassily Kandinsky beschäftigt.

Zuerst haben wir uns mit seiner Lebensgeschichte befasst und seine Kunstwerke analysiert.

Anschließend haben wir uns als „Kunstfälscher“ versucht und sein Werk „Farbstudie – Quadrate und konzentrische Ringe“ nachgestellt. Jedes Kind hat mit Zirkel und Wasserfarben einen Kreis gestaltet. Alle Kreise ergeben nun zusammen ein Gemeinschaftskunstwerk.

In der darauffolgenden Woche hat jedes Kind einen Bildausschnitt aus seinem Werk „Gelb-Rot-Blau“ ausgewählt. Die Kinder hatten den Auftrag, den Bildausschnitt so in ihrem Kandinsky-Kunstwerk einzubauen, dass er mit einfließt und kaum mehr zu erkennen ist.

Außerdem haben wir eine Fantasiereise in den Urwald gemacht und kleine neuartige Tierchen in einem See entdeckt, die wir anschließend aus Formen des Werkes „Himmelblau“ zusammengesetzt haben.

Die Schüler haben die Formen ausgeschnitten, sie bunt angemalt, mit Mustern versehen und zu neuen unbekannten Wesen zusammengestellt. Alle Tierchen wurden auf einen blauen Hintergrund geklebt und ergeben nun ein Gemeinschaftskunstwerk.

Weiterlesen

La galette des rois - 3. Schuljahr

Im Rahmen des Französischunterrichtes haben sich die Schüler des 3. Schuljahres mit einer französischen „Tradition“ befasst: die „Galette des rois“.

So haben wir erfahren, wann und wie diese Tradition begangen wird. Wir haben das Lied „J’aime la galette…“ gesungen, die verschiedenen Zutaten gesucht und schlussendlich selbst zwei „galettes des rois“ gebacken.

Anschließend haben wir unsere jüngste Schülerin Paula unter den Tisch geschickt und von dort aus, musste sie bestimmen, wer denn nun das nächste Stück Kuchen erhält. Alle haben probiert, manche fanden es lecker, andere zu süß… Die glücklichen „Finder“ der „fève“ waren Ella und Julian.

Vive le roi Julian!

Vive la reine Ella!

 

Weiterlesen

Die Schüler des 3. Schuljahres arbeiten digital

In dieser letzten Schulwoche haben die Schüler des 3. Schuljahres „etwas anders“ gearbeitet als gewohnt.

So haben sie am Montagmorgen den Zugangscode zu einer digitalen Pinnwand erhalten, auf der sie ihre Arbeitsaufträge für die komplette Woche finden konnten. Alles drehte sich um das Thema Weihnachten. Es wurde weihnachtlich gerechnet, gelesen, geschrieben,… sogar Sterne wurden gefalten.

Jedes Kind konnte frei entscheiden, mit welcher Aufgabe es beginnen wollte.

Schlussendlich wurde viel gelernt, ohne es überhaupt bemerkt zu haben.

 

Eine tolle Erfahrung für alle!

 

Weiterlesen

Sternsingeraktion 2021

Wir bereiten die Sternsingeraktion 2021 vor.

Leider dürfen wir im Januar 2021 nicht wie gewohnt als Stern von Haus zu Haus ziehen, da die momentane Lage es nicht erlaubt.

Trotzdem haben wir unsere Schüler auf das Thema der Sternsingeraktion „Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ in der Schule eingestimmt.

Gemeinsam wurde in der Klasse ein Film angeschaut und über die Ukraine ausgetauscht. Alle konnten feststellen, dass es gar nicht einfach ist, von einem oder beiden Elternteilen getrennt leben zu müssen, weil sie im Ausland Geld verdienen müssen. Anschließend haben wir im Sternheft die verschiedenen Artikel gelesen und das Rätsel gelöst.

Zum Abschluss erhielt jedes Kind noch ein Freundschaftsbändchen mit dem Segensspruch der Sternsinger.

Wir würden uns deshalb sehr freuen, wenn unsere Sternsinger auch in diesem Jahr bei der „etwas anderen“ Sternsingeraktion unterstützen würden.

Es besteht die Möglichkeit Ihre Spende in der Schule (beim Klassenleiter oder im Büro) oder im Pfarrhaus abzugeben. Ebenfalls stehen Spendendosen in verschiedenen Hergenrather Geschäften. Im Gegenzug erhalten Sie dann den Aufkleber mit dem Segensspruch dieses Jahres.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Weiterlesen

Brief der Ministerin - Monat November

Anbei der Link zur PDF-Datei des Briefes der Ministerin.

 

Brief der Ministerin - Monat November

Weiterlesen

Pilotprojekt Programmierung

Im Schuljahr 2020/2021 unterstützt das Ministerium unser Pilotprojekt „Programmierung in der Grundschule“ mit zusätzlichem Stundenkapital.

Aufgrund dessen wird Frau Zimmermann (teils in Zusammenarbeit mit Frau Irene Vanaschen - Dozentin an der AHS) in allen Klassen der Primarschule Programmierungs-Aktivitäten mit den Kindern durchführen können. Frau Zimmermann hat sich während der letzten Jahre gemeinsam mit Frau Volders  sehr aktiv im Bereich der Medienbildung weitergebildet und bereits im letzten Schuljahr ein Programmierungs-Projekt im 4. Schuljahr durchgeführt, welches durch ESERO-Gelder finanziert und durch eine Studentin und deren Diplomarbeit zur Analyse der Kompetenzentwicklung durch Coding  begleitet wurde.

Die positiven Erfahrungen des letzten Jahres haben nun die Schulgemeinschaft dazu bewogen, eine Ausweitung des Projektes auf die gesamte Einrichtung  anzustreben, weil das frühe Programmieren neben den medienspezifischen Vorteilen auch Auswirkungen auf das lösungsorientierte Denken, die Fehleranalyse (den Umgang mit Fehlern), die kooperativen Fähigkeiten und das Selbstbewusstsein der Kinder hat,  wie neueste theoretische Ansätze und Analysen belegen.

Wir freuen uns sehr darüber, dass nun tatsächlich alle Schulkinder in den Genuss der Programmierungs-Aktivitäten kommen werden!

Weiterlesen

Kaleido: Covid-19 Informationen

Brief an die Eltern

Liebe Eltern,

zu Beginn des Schuljahres 2020-2021 möchten wir Ihnen bezüglich Covid-19 einige wichtige Informationen mitteilen:

 

 1. Ein Kind mit Symptomen, die zu einer Infektion mit Covid-19 passen, darf nicht zur Schule kommen.

Ihr Kind muss zuhause bleiben und darf nicht zum Unterricht oder in die Betreuung kommen, wenn es krank ist oder folgende Symptome hat:

  • mindestens eins der Hauptsymptome, akut auftretend und ohne andere Ursache (Allergie, ….): Fieber, Husten, Atembeschwerden, Schmerzen im Brustkorb, Verlust von Geruchs- und/oder Geschmackssinn

ODER

  • mindestens zwei der folgenden Symptome, ohne erkennbare Ursache: Muskelschmerzen, Müdigkeit, verstopfte oder laufende Nase, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, wässriger Durchfall

ODER

  • Verschlimmerung der chronischen Atemwegssymptome (Asthma, chronischer Husten...) ohne erkennbare Ursache

 

Bei Unsicherheit oder Fragen können Sie immer Kontakt mit Kaleido aufnehmen.

Die Ursache der Symptome muss immer von Ihrem Haus- oder Kinderarzt untersucht werden.

Wenn Ihr Kind krank ist oder Symptome hat, nehmen Sie bitte sofort telefonisch Kontakt mit Ihrem Haus- oder Kinderarzt auf. Er wird Ihnen alle weiteren Informationen geben. Er wird Ihnen auch sagen, ob es notwendig ist, Ihr Kind auf Covid-19 testen zu lassen und wann Ihr Kind wieder die Schule besuchen darf.

 

2. Wenn Ihr Kind sich während der Schule krank fühlt oder Symptome hat, müssen Sie es abholen.

 

Daher ist es sehr wichtig, dass die Schule Ihre Telefonnummer hat und dass Sie während der Unterrichtszeit erreichbar sind.

Wenn Sie von der Schule angerufen werden, müssen Sie schnellstmöglich Ihr Kind in der Schule abholen und Ihren Haus- oder Kinderarzt anrufen.

 

Ihr Arzt entscheidet, ob ein Test auf Covid-19 notwendig ist und wann Ihr Kind wieder in die Schule zurückkehren darf.

Wenn ein Test durchgeführt werden muss, muss Ihr Kind bis zum Erhalt des Testergebnisses zuhause bleiben. Es darf also nicht zurück zur Schule, bevor das Testergebnis vorliegt.

Sobald Sie das Testergebnis erhalten, informieren Sie uns bitte sofort über das Resultat. Sollte das Testergebnis positiv sein, muss Kaleido die notwendigen Maßnahmen durchführen, die die Kinder und Personen betreffen, die in der Schule Kontakt mit Ihrem Kind hatten.

 

3. Wenn Ihr Kind mit einer positiv getesteten Person unter einem Dach lebt, darf Ihr Kind nicht in die Schule kommen.

 

Ihr Haus- oder Kinderarzt entscheidet, ob eine Testung Ihres Kindes notwendig ist und wann Ihr Kind wieder die Schule besuchen darf.

 

 4. Wenn Ihr Kind in der Schule Kontakt hatte zu einer Person mit Covid-19:

Sie werden von unserem Dienst kontaktiert, wenn Ihr Kind einen engen Kontakt zu einer Person mit Covid-19 hatte. Ebenfalls informieren wir Sie über die für Ihr Kind zu ergreifenden Maßnahmen.

Es ist wichtig, die von Kaleido angeordneten Maßnahmen zu respektieren.

 

 Es gibt keine Maßnahmen zu ergreifen für die Kontakte der Kontakte.

 

5. Wenn Ihr Kind in den 14 Tagen vor Schulbeginn in Urlaub in einem Land war, das als rote oder orange Zone eingestuft ist:

 

Bei Rückkehr aus einer orangen Zone: Nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Haus- oder Kinderarzt auf, um die Notwendigkeit eines Tests auf Covid-19 oder einer Quarantäne zu besprechen.

Bei Rückkehr aus einer roten Zone: Ihr Kind muss eine 14tägige Quarantäne einhalten und muss getestet werden. Ihr Arzt stellt Ihnen ein Quarantäne-Attest für die Schule aus.

 

Informationen für Reiserückkehrer sind einsehbar auf https://www.info-coronavirus.be/de/reisen/

Die Einstufung der Zonen wird regelmäßig aktualisiert und ist einsehbar auf https://diplomatie.belgium.be/de

 

6. Hygienemaßnahmen

Es ist wichtig, die allgemeinen Hygienemaßnahmen einzuhalten.

Bringen Sie Ihrem Kind bei, sich die Hände richtig zu waschen. Es ist ratsam, wann immer möglich, mit Wasser und Seife zu waschen und für Kleinkinder nur hydroalkoholisches Gel zu verwenden.

Kinder sollten es sich zur Gewohnheit machen, sich vor dem Essen, nach dem Toilettengang, nach dem Husten oder Niesen in die Hände, direkt bei der Ankunft in der Schule oder zu Hause die Hände zu waschen, ...

Auch sollten Kinder lernen:

- den Kontakt der Hand mit Mund, Nase und Augen so weit wie möglich zu vermeiden.

- Mund und Nase beim Husten oder Niesen abzudecken, entweder in der Ellenbogenfalte oder mit einem Papiertaschentuch.

 

7. Wenn Ihr Kind an einer schweren chronischen Krankheit leidet, sollten Sie seinen behandelnden Arzt oder Spezialisten um Rat fragen.

 

Er kann zusammen mit Ihnen und anhand einer von belgischen Kinderfachärzten erstellten Liste feststellen, ob Ihr Kind zu einer Risikogruppe gehört oder nicht.

 

Die aktuelle Lage stellt uns allen vor neue  Herausforderungen. Die Notwendigkeit besteht darin, zusammenzuarbeiten, um uns gegenseitig zu schützen und die Ausbreitung des Virus‘ zu stoppen.

Kaleido unterstützt Ihre Schule bei Maßnahmen und Verfahren und ist für das Fallmanagement und die Kontaktverfolgung an Ihrer Schule zuständig. Bei gruppierten Fällen arbeiten wir mit den zuständigen Gesundheitsbehörden zusammen.

 

Unser Team steht Ihnen für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

 

Wir wünschen Ihnen alles Gute,

 

das schulmedizinische Team von Kaleido

 

Link zur PDF-Datei des Briefes

 

Weiterlesen

Schulstart am 1. September 2020

 

Sehr geehrte Eltern,

Sie erhalten alle nötigen Informationen per Mail. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, können Sie sich gerne bei den jeweiligen Klassenleitern oder bei der Schulleitung melden.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern ein erfolgreiches Schuljahr 2020-2021.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

das Lehrerteam                                                                         die Schulleitung

 

Weiterlesen

ALBAs tägliche Sportstunde

Liebe Eltern,

die behördlichen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus haben Belgien und die ganze Welt fest im Griff. Schulen und Kindergärten sind landesweit geschlossen. In den Sportvereinen wurde der Spiel- und Trainingsbetrieb ausgesetzt. Hunderttausende Schul- und Kindergartenkinder verbringen den ganzen Tag zu Hause. Mit dem neuen Online-Programm „ALBAs tägliche Sportstunde" bringt ALBA BERLIN ab sofort Bewegung, Spaß und Bildung in diesen für alle ungewohnten Alltag. Jeden Tag gibt es eine digitale Schulstunde Sport, Fitness und Wissenswertes für alle Kinder und Jugendlichen – zum Ansehen und Mitmachen in den eigenen vier Wänden. Von Montag bis Freitag sendet ALBA auf seinem Youtube-Kanal ein Sport-Programm für Kinder und Jugendliche im Kindergarten (9 Uhr), Grundschul- (10 Uhr) und "Sekundarschul"-Alter (11 Uhr).

In der Schulwoche von Montag bis Freitag zeigt ALBA auf seinem Youtube-Kanal unter www.youtube.com/albaberlin täglich drei neue Sendungen von „ALBAs täglicher Sportstunde". Der Sporttag beginnt um 9 Uhr mit 30 Minuten Programm für Kindergartenkinder, um 10 Uhr läuft dann die 45-minütige Sportstunde für Grundschulkinder und um 11 Uhr der Sportunterricht für "Sekundarschulkinder". Zum Ende der Sendewoche gibt es am Freitag Tipps und Aufgaben, mit denen die Kinder und ihre Eltern ins Wochenende geschickt werden.

Für „ALBAs tägliche Sportstunde" wurden altersklassenspezifische multimediale Bewegungs- und Wissenseinheiten entwickelt, die von ALBA-Jugendtrainern vermittelt werden. Es werden Bewegungstipps von ALBAs Fitness-Experten und Yoga-Trainern gezeigt, bei denen die Kinder zuhause mitmachen können. ALBA-Jugendtrainer stellen Sport- und Basketballwissen vor und verbinden dieses mit Aufgaben aus anderen Schulfächern wie Biologie, Mathematik oder Musik. Die ALBA-Profispieler und andere Gäste werden in die Sendung zugeschaltet oder besuchen das Studio. Täglich werden den Kindern Aufgaben gestellt und Challenges gestartet, bei denen die Kinder untereinander und gegen die Moderatoren antreten können. Feedback ist gefragt: Die Kinder und auch ihre Eltern sind aufgerufen sich mit ihren Meinungen, Vorschlägen und Fragen in die Sendungen einzubringen. Und für die ganz Kleinen spielt selbstverständlich auch das Maskottchen „Albatros" eine ganz wichtige Rolle.

 

Wir verbleiben in der Hoffnung, Ihnen gemeinsam mit Ihren Kindern eine kleine Freude mit diesem Beitrag bereiten zu können.

der Elternrat & das Schulpersonal

Weiterlesen

Suche in Aktivitäten

Zum Seitenanfang